Montag, 11. Juli 2011

Niemand hat die Absicht ...

"Es gibt keine Spaltung der Kirche in Deutschland,
auch keine Anzeichen dafür."

"Wir, die unterzeichnende(n) Gemeinde(n), erklären für uns die fast 500 Jahre andauernde unsägliche Spaltung der Christenheit in unseren Breiten für beendet.
Wir erachten den Willen Jesu Christi, dass alle eins seien, als gewichtiger, als alle theologischen und kirchenpolitischen Überlegungen und Fragestellungen, und wissen uns der Überzeugung verpflichtet, ihm mehr gehorchen zu müssen, als den Menschen.
Wir stehen uneingeschränkt zur Tradition und je eigenen Spiritualität unserer Gemeinden und bekennen die Vielfalt christlichen Lebens in miteinander vereinbarer Verschiedenheit.
Wir bekennen uns zur synodalen Struktur der Alten Kirche und erwarten von unseren eigenen Kirchenleitungen, sich dieser urkirchlichen Tradition wieder zu besinnen.
Wir erkennen an, dass in den anderen mitunterzeichnenden Gemeinden in gleicher Weise Nachfolge Christi und Gemeinde Jesu Christi gelebt wird.
Wir erkennen, dass in unseren Gemeinden Jesus Christus zum Tisch des Herrn einlädt und wissen darum, dass er niemanden, der in seiner Nachfolge steht, auslädt. Diese gegenseitige Gastfreundschaft erklären wir hiermit ausdrücklich.
Für uns ist der Gedanke der weltumspannenden Christenheit bedeutender, als das Denken in Konfessionen. Wir erklären uns dementsprechend zur
ökumenischen Pfarrei St. Peter in der römisch katholischen Erzdiözese Freiburg
[Beschluss des Pfarrgemeinderates vom 28. Juni 2011]."

"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten."

Kommentare:

  1. Kann man jetzt davon ausgehen, daß diese HerrInnen die RKK verlassen haben und auf die Kirchensteuer verzichten - katholisches Glaubensgut kann ich in diesem Elaborat nicht erkennen!

    AntwortenLöschen
  2. Unfaßbar! Ich hatte das zunächst für einen Scherz gehalten.

    AntwortenLöschen
  3. Leider scheinen sich schon Gemeinden angeschlossen zu haben... ist das nun deutsche Nationalkirche? Oder gar keine Kirche? Oder ISCH-bin-Kirsche? ;-/

    AntwortenLöschen