Freitag, 19. März 2010

Heureka!

Foto: (c) www.theaterinkempten.de

Wie die PASSAUER NEUE PRESSE heute berichtet, ist die Entscheidung für den neuen Intendanten der Festspiele "Europäische Wochen Passau" gefallen. Aus 41 Bewerbern wurde als Nachfolger von Pankraz Freiherr von Freyberg ab 2012 der derzeitige Intendant des Stadttheaters Kempten designiert: Peter Baumgardt, 51 Jahre alt, gebürtig in Lübeck und ausweislich der "Papierform" ein bestens qualifizierter Kulturprofi.
Diesem offenbar erfreulichen Ergebnis ging eine wenig erfreuliche, langwierige Suche  voraus, die vor allem durch Intrigantentum und Unfähigkeit seitens der Vereinsvorstandschaft der Europäischen Wochen geprägt war und zeitweise in eine regelrechte medial ausgetragene Schlammschlacht ausartete. Daß nun mit Peter Baumgardt ein Mann erkoren wurde, der nicht nur beste Reverenzen aufweisen kann, sondern auch völlig unbelastet von den provinziellen Passauer Kulturquerelen erscheint, läßt wohl all jene hoffen, die den Europäischen Wochen wohlgesonnen sind und sich alljährlich auf dieses Highlight des ostbayerischen Musik- und Kulturlebens freuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen